Skip to content
30.01.2012

Die Verifikation von Handyvideos fürs TV

von Dominik Faust

In Fernsehnachrichten sehen wir immer häufiger Bewegtbilder aus dem Internet. “Quelle: YouTube”, steht dann meist irgendwo am Bildrand. Die Videos passen buchstäblich ins Bild, aber sind sie auch authentisch? Zeigen die Videos tatsächlich das, was wir annehmen? Die Redaktion der Tagesschau hat einen 4-stufigen Prozess aufgesetzt, mit dem sie solche Aufnahmen im Netz verifiziert, bevor sie gesendet werden:

weiterlesen …

23.12.2011

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches 2012!

von Dominik Faust

Liebe Leser, Fans, Kunden und Geschäftspartner,

wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr, für den Zuspruch, den wir wieder erfahren durften, sowie für das Vertrauen, das Sie unserer Agentur entgegengebracht haben.

Nun wünschen wir Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien. Mögen Sie die besinnliche Zeit nutzen, um innehalten und neue Kräfte für neue Aufgaben tanken zu können.

Das DFKOM-Team freut sich auf die nächsten gemeinsamen Projekte im neuen Jahr und verbindet dies mit dem Wunsch, dass 2012 für uns alle ein friedliches, glückliches und erfolgreiches Jahr sein möge!

25.10.2011

Wie beleidigende Blog-Posts gelöscht werden

von Dominik Faust

An wen wendet man sich, wenn man im Blog oder sozialen Netzwerks eines Providers beleidigt worden ist? Kann man vom eventuell im Ausland befindlichen Provider verlangen, dass er den Persönlichkeitsrechte verletzenden Eintrag löscht? Auf diese Fragen hat der Bundesgerichtshof heute im Rahmen eines bemerkenswerten Urteils Antworten geliefert. Die erste Kernaussage lautet: Für eindeutig deutsche Blogs ist deutsches Recht anzuwenden und sind deutsche Gerichte zuständig. Selbst dann, wenn der Provider seinen Firmensitz im Ausland hat. Die zweite Kernaussage ist ein Verfahren, das Provider und diejenigen einhalten müssen, die sich in ihren Rechten verletzt sehen. Demnach gilt:

weiterlesen …

18.10.2011

DFKOM Social Media Guidelines

von Dominik Faust

Social Media Guidelines haben wir in diesem Blog bereits mehrfach thematisiert. Zum Beispiel haben wir sie juristisch betrachtet oder beobachtet, wie sich die große Agentur Grey Worldwide im August 2010 auf den Weg zu ihren Social Media Guidelines machte. In der vergangenen Woche hat nun Christian Buggisch begonnen, eine Liste mit Social Media Guidelines deutscher Unternehmen zu veröffentlichen. Zunächst war die Auflistung durchaus überschaubar, doch seither wächst sie stetig. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, unsere seit dem 1. Juni 2010 in Kraft getretenen Guidelines ebenfalls zu veröffentlichen. Wir haben sie zu diesem Zweck etwas aktualisiert und in Form einer PPT-Präsentation gegossen. Das Besondere: Unsere Richtlinien spiegeln die Zweigleisigkeit wider, die wir fahren: Zum einen sind wir selbst als Unternehmen seit Jahren im Social Web aktiv und zum anderen unterstützen wir andere Unternehmen auf ihrem Weg ins Mitmach-Web.

weiterlesen …

30.09.2011

Die katholische Kirche im Social Web

von Dominik Faust

Das Interesse unter den im Social Web aktiven Katholiken am jüngsten Deutschlandbesuch von Papst Benedikt XVI. war eher verhalten. Das verwundert insofern, als der Papst sowohl zum 44. Mediensonntag als auch zum diesjährigen Welttag der sozialen Kommunikationsmittel die weltweit 1,1 Milliarden Katholiken dazu aufrief, das enorme, vielschichtige Potenzial des Internets sinnvoll zu nutzen. Er selbst geht mit gutem Beispiel voran und veröffentlicht seine Botschaften unter anderem auf Twitter und YouTube. Wir haben untersucht, wie sich die katholische Kirche in Deutschland in Social Media präsentiert.

Der Bischof von Osnabrück, Dr. Franz-Josef Bode, äußert sich in diesem Kurzvideo (leider nur via Facebook aufrufbar) über die Kirche als das älteste soziale Netzwerk der Welt.

weiterlesen …